Cartier – Painted Love


Seit 2008 lädt Chartier Künstler wie z. B. Lou Reed, Phoenix, Olivier Dahan und Camille Hennot ein, ihre individuelle Interpretation auf die Frage „How far would you go for love “ – „Wie weit würdest du für Liebe gehen“? preiszugeben.


1847 übernimmt Louis-Francois Cartier (1819 – 1904) die Goldschmiedewerkstatt seines Meisters Adolphe Picard in der 29 rue Montorgueil in Paris. Bis heute steht der Name Cartier weltweit für hochgeschätzte Luxusgüter. Die fantastischen Schmuck-Kreationen, Uhren, Parfums und Luxus-Accessoires symbolisieren Eleganz, hohe Handwerkskunst und Qualität. Aktiv fördert Cartier mit einer Fondation zeitgenössische Kunst.

Das top-aktuelle Musikvideo „Painted Love“ mit der Original-Musik der französischen Band AIR zeigt die Irrungen und Wirrungen eines jungen Künstlers in New York, auf der Suche nach seiner Muse.

Share and Enjoy

Pinterest
All images in coultique.com are copyright restricted for coultique,
the artist or label. No reuse of images without express permission.

Leave a Comment


Name*
E-Mail*
Website

* Diese sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden. Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht!