Très Bonjour – Séduction et Séductrices


Sinnlich, erotisch, verrucht – Latex!

Die Berliner Modedesignerinnen Viola Jaeger und Sandra Dresp gründeten 2009 ihr Label Très Bonjour, welches für feinste Couture Lingerie und Accessoires steht. Ihre Dessous fertigen Viola und Sandra seit 2009 ausschließlich mit dem hochwertigen Material Latex an.

Ein ganz wesentlicher Punkt der Firmen-Philosophie ist, dass alle Kollektionen zwar sehr sexy sind, aber auch immer sophisticated und sehr edel wirken. Das Material betont die weibliche Shilouette und Schönheit der Trägerin und bringt mit elegantem Glanz und futuristisch anmutendem Style den weiblichen Körper gelungen zur Geltung. Das kühle, seidigweiche und sehr elastische bequeme Material ist kühl und erwärmt sich durch die eigene Körpertemperatur.

Momentan bieten die Beiden mehrere unterschiedliche Kollektionen parallel an. Diese unterscheiden sich durch diverse Verarbeitungstechniken. Feminine Elemente, grafische futuristische Designs sowie raffinierte Schnittführungen kommen hierbei zum Einsatz.



“Es gibt kein vergleichbares Material in der Mode – der plakative Glanz und das seidige Tragegefühl sind einzigartig. Unsere Vision ist es, das Material Latex immer wieder neu zu interpretieren und als sinnlichen Eyecatcher spielerisch in den Alltag zu integrieren“, so Labelinhaberin Viola Jaeger.



Durch ein harmonisches Mix- und Match-System, lassen sich alle Einzelteile der einzelnen Kollektionen beliebig kombinieren. Key-Pieces sind bei der Lingerie-Kollektion natürlich Bügel-Bhs, Bikini-Strings, Corsagen, Miedergürtel und Culottes, aber auch individuelle Kundenwünsche werden erfüllt. Durch passende Accessoires, wie Overknee-Strümpfe, Schmuck-Linie, Taschen und Handschuhe wird das Sortiment abgerundet.



Farblich kommen sowohl viele Nudetöne, als auch Schwarz und Creme-Weiß zum Einsatz, transparente Regenbogen-Nuancen und Leoprints gehören ebenfalls dazu.

Die Kollektion „Mobula“ geht eine (über-)sinnliche Verschmelzung von Schmuck und Lingerie ein. Es entsteht dabei eine wunderschöne Kombination aus Gold und Latex. Ein Airbrushmuster komplettiert „himmlisch“ die neue Kollektion.



Viola Jaeger und Sandra Dresp sehen Kooperationen als eine Herausforderung ihrer Kreativität. So wurde zur letzten Stylenite von Michael Michalsky, Coultique war auch vor Ort, diverse Latex-Leggings entworfen. Für den Designer Dawid Tomaszewski wurden die Leggings und Strümpfe mit Swarovski-Kristallen veredelt.

Wir bleiben auf dem Laufenden und freuen uns immer wieder diese wunderschönen und extravaganten Kreationen von Très Bonjour hier in Coultique zeigen zu können.

Ein dickes Merci an Viola und Sandra!

Très Bonjour Website
Fanpage


campaign photographs by Alexander Gnädinger
loolkbook photographs by Camilla Camaglia

Share and Enjoy

Pinterest
All images in coultique.com are copyright restricted for coultique,
the artist or label. No reuse of images without express permission.

Leave a Comment


Name*
E-Mail*
Website

* Diese sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden. Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht!