Sommertrends #2


Bei zweistelligen Minusgraden ist der Frühling, geschweige denn der Sommer zwar noch weit entfernt, dennoch stellen wir weiterhin die nächsten Sommertrends vor. Das sind diesmal „Art Déco“ und „50s Silhouette“. Beides zwei historische Themen bzw. Stile des vergangenen Jahrhunderts, allerdings modern interpretiert.

Art Déco Der glamuröse Art Déco Stil der 20er und 30er Jahre zeichnet sich durch sehr gerade geschnittene Linien aus. Die vorherrschenden Farben sind Gold- und Metallictöne, sowie Braun und Beige. Außerdem sind Fransen und Paliettenstickereien in geometrischen Mustern typisch für diesen Stil. Der Trend ist wirklich nur etwas für sehr Schlanke, da die Schnitte alles andere als figurbetont ausfallen.



50s Silhouette Ist im Grunde das genaue Gegenteil von Art Déco. Der A-förmige Rock hat es in die Kollektionen der großen Designer geschafft und feiert sein Comeback. Dieser Trend ist ein absoluter Hingucker und etwas für Mutige. A-förmige Röcke sollten dezent kombiniert werden, damit das Ganze nicht zu sehr nach „Mad Man“ aussieht. Wer nicht gern Röcke trägt, für den gibt es die A-Formen auch bei Trenchcoats, wie beispielsweise bei Burberry Prorsum.

Share and Enjoy

Pinterest
All images in coultique.com are copyright restricted for coultique,
the artist or label. No reuse of images without express permission.

Leave a Comment


Name*
E-Mail*
Website

* Diese sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden. Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht!