Marinella – The taste of elegance


John F Kennedy, Jacques Chirac, Michail Gorbatschow, Bill Clinton, König Juan Carlos, Prinz Albert von Monaco, lässt sich da eine Gemeinsamkeit finden? Staatsmänner trugen und tragen auch heute edle Krawatten von Marinella.

Eugenio Marinelle war Wegbereiter für die neapolitanische Erfolgsgeschichte des Labels Marinella. Am Vorabend des ersten Weltkrieges, 1914, entschied er sich auf der eleganten Riviera di Chiaia in Neapel, heute eines der schönsten Uferpromenaden in Italien ein kleinen Laden von nur 20 m² an der Piazza Vittoria zu eröffnen. Strategisch eine der besten Lagen, da die neapolitanische High Society das Geschäft leicht zu Fuß erreichen konnte. So war es abzusehen, dass das Ladengeschäft vergrößert wurde. Nach Eugenio Marinelle haben sein Sohn Luigi und heute sein Enkel Maurizio die Philosophie von Marinelle, die Leidenschaft für Eleganz und Qualität die Welt hinausgetragen.

Männer mit gutem Geschmack tragen die nach Maß hergestellten Marinella Krawatten und bekommen gute Tipps, wie z. B. diesen: Eine Krawatte für jeden Anlass: morgens lieber eine helle Farbe und gemusterte Krawatte, am Abend sich besser für einen dunklere Krawatte entscheiden oder dass man(N) darauf achten soll, dass die Krawatte die richtige Größe hat, 8,5 bis 9,5 cm an der breitesten Stelle.

Ein originelles Advertising, realisiert von Foolbite, Monza, Italy



Advertising Agency: Foolbite, Monza, Italy
Art Directors: Paolo Guidobono, Michele Sartori
Copywriter: Tiziano Brugnetti
Photographer: Michele Sartori
Retoucher: Paolo Guidobono

Website

Share and Enjoy

Pinterest
All images in coultique.com are copyright restricted for coultique,
the artist or label. No reuse of images without express permission.

Leave a Comment


Name*
E-Mail*
Website

* Diese sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden. Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht!