Marcell von Berlin


Das neue High Fashion Label Marcell von Berlin kreiert avangardistische Looks in luxuriöse Designs mit klassischen Schnitten, was die komplette Kollektion sowohl für tagsüber, als auch abends tragbar macht.

Elle:
Wie hat alles begonnen, was führte zu der Idee, das eigene Modelabel zu gründen, können Sie uns dazu einen kleinen Einblick gewähren?

Marcell:

Es gibt nicht viele Labels, die sich wirklich auf den Kunden konzentrieren. Wir wollen, dass unsere Produkte von bester Qualität sind, der Kunde soll dies fühlen!

Mark Oliver:
Wir recherchierten am Modemarkt nach unserer Zielgruppe und fanden heraus, dass wir uns auf Frauen um die 35+ spezialisieren wollen, weil es gerade hier noch eine Lücke gibt. Diese Nische wollen wir mit unseren sexy-klassischen und gut proportionierten Schnitten erobern. Wir produzieren in sehr kleinen Serien, was unseren Kundinnen die Garantie gibt, dass es sich um einzigartige Produkte handelt.

Elle:
Ihr Label ist im High Fashion Segment angesiedelt, Marcell von Berlin verarbeitet klassische Schnitte mit edlen Materialien und originellen Extras, für welche Zielgruppe sind die Kollektionen ausgelegt?

Marcell & Mark Oliver:

Unsere Zielgruppe sind Frauen über 35, die qualitativ hochwertige Produkte und einzigartiges Design lieben.



Elle:
Sie kooperierten letztlich mit “MASSADA Eyewear” und “Trés Bonjour Latex Couture”. Wie wichtig sind für Sie Kooperationen?

Marcell:

Kooperationen sind sehr wichtig, wir lieben es mit unterschiedlichen Unternehmen zu arbeiten! Warum? Weil wir uns stark auf unser Produkt, die Bekleidung, fokussieren. WIr wollen nicht wie andere Labels auch alles rund um Kleidung machen, deshalb suchen wir uns Partner, die dies dann umsetzen. Unsere Liste der Kooperationspartner wird von Tag zu Tag länger. Nächstes Jahr eröffnen wir mit ihnen unseren ersten Store. Mit TRES BONJOUR haben wir zuletzt geshootet. Es ist mit Sicherheit eines der qualitativ besten Labels, die mit Latex arbeiten! Die Teile passen perfekt zu unseren Kleidern. Man bekommt einen anderen Blick auf die eigenen Kreationen!

Mark Oliver:
Nur Kleidung ist nicht genug…du brauchst auch Schuhe, Schmuck etc…das ist die Zukunft!

Elle:
Was inspirierte Marcell von Berlin zu der Kollektion “Born for fame” und “LOOK AT ME”? Wie verläuft der kreative Prozess, von der Idee bishin zur Produktion einer Kollektion?

Marcell & Marc Oliver:

Katholische Nonnen, Madonnas Video zu “Human Nature” und die Zukunft waren in erster Linie unsere Inspiration zu “BORN TO FAME”. Die Kollektion “Look at me” war geprägt von Impulsen, Verrücktheit, Spaß und viel Farbe!

Meine Lookbook-Highlights von der Kollektion “Born For Fame”:


Elle:
Welche Trends kommen auf uns im Jahr 2013 S/S zu?

Marcell:

In der nächsten Saison werden wir viele helle Stoffe, Blumenmuster sowie Sorbet- und Pastelltöne sehen.

Mark Oliver:
Warme, erdige Farben…und klare Formen!

Die Kollektion “Look at me”


Elle:
Was ist Ihr Erfolgskonzept und welches persönliches Ziel hat sich Marcell von Berlin gesteckt?

Marcell:

Unser nächster Schritt ist es 2 Stores zu eröffnen. Den Ersten in Berlin und den Zweiten auf Mallorca.

Mark Oliver:
Das Fashion-Label Marcell von Berlin am Modemarkt auszubauen und zu festigen.

Elle:
Bis zur nächsten Fashion Week, weiterhin viel Erfolg und rechtherzlichen Dank für dieses Interview!


Website
Fanpage

Share and Enjoy

Pinterest
All images in coultique.com are copyright restricted for coultique,
the artist or label. No reuse of images without express permission.

3 Kommentare


Leave a Comment


Name*
E-Mail*
Website

* Diese sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden. Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht!