Georg Jensen – You can never be too much you (sponsored post)

gregor_jensen_too_much_you_cecilia_braekhus_front_coultique
Das dänische Designunternehmen Georg Jensen setzt mit seiner neuen internationalen Kampagne „You Can Never Be Too Much You“ auf Authentik. In der Kampagne zeigt Georg Jensen fünf einflussreiche und inspirierende Frauen, um die weibliche Bevölkerung dieser Welt zu ermutigen, ganz sie selbst zu sein und ihre eigene Erfolge zu schaffen. Die Kampagne entstand gemeinsam mit der Kreativagentur Forsman & Bodenfors und der preisgekrönten Regisseurin Lærke Herthoni.

gregor_jensen_too_much_you_01_coultique

Vorbildliche Maße weichen vorbildlichem Verhalten

Für „You Can Never Be Too Much You“ wurden Models durch Frauen mit Vorbildwirkung ersetzt, gezeigt werden fünf anspruchsvolle, starke, provokante, laute und ehrgeizige Frauen, die sich nicht in Frage stellen und in ihrer beruflichen Laufbahn mit Konventionen gebrochen haben.

gregor_jensen_too_much_you_susanne_bier_coultique
Zu diesen Frauen zählt zum einen die preisgekrönte Filmregisseurin Susanne Bier aus Dänemark, welche es bis an die Spitze der Filmindustrie geschafft hat. Sie zeichnet sich durch ein gutes Gespür für originelle Geschichten und ihr streben nach Perfektionismus aus. So ist sie zu einer großen Inspiration für Regisseure aus aller Welt geworden.

gregor_jensen_too_much_you_cecilia_braekhus_coultique
Die nächste im Spot ist die Boxweltmeisterin Cecilia Brækhus aus Norwegen. Ein wahrer Gewinnertyp und das nicht nur innerhalb des Boxrings, sie kämpfte auch für die Legalisierung des Profiboxsports in ihrem Heimatland Norwegen. Sie ist die erste Frau der Welt, welche gleichzeitig die Weltmeistertitel der Weltverbände WBA, WBC, IBF und WBO hält.

gregor_jensen_too_much_you_sarah_kendall_coultique
Gerade in der Branche von Sarah Kendall hat sie immer mit dummen Klischees zu kämpfen, die sie absolut nicht witzig findet, sie ist preisgekrönte Komikerin. Die Australierin hat sich in der Comedy-Szene etabliert und eine der begehrtesten Stand-up-Comedy-Preise gewonnen.

gregor_jensen_too_much_you_behnaz_shafiei_coultique
Die vierte in der Runde ist die professionelle Motocross-Fahrerin Behnaz Shafiei aus dem Iran. Professionelle Motocross-Fahrerin aus dem Iran? Ja, richtig verstanden, wie funktioniert das in einem Land, in dem es Frauen verboten ist Motorrad zu fahren? Willenskraft ist ihr Geheimnis, sie zählt zu einer kleinen Gruppe von Frauen im Iran, die eine Ausnahmegenehmigung für das Fahren auf Motocross-Rennstrecken erhalten haben. Die Teilnahme am Straßenverkehr, sowie an Profi-Wettkämpfen ist ihr jedoch weiterhin untersagt, aber diesen Traum wird sie nicht aufgeben.

gregor_jensen_too_much_you_dominique_crenn_coultique
Zu guter Letzt zählt noch Dominique Crenn zur neuen Kampagne. Sie ist ein wahres Vorbild, für Frauen, die nach den Sternen greifen wollen, sie hat nämlich gleich zwei Michelin-Sterne. Bei der Preisverleihung für die besten 50 Restaurants der Welt wurde sie 2016 zur besten Köchin der Welt ausgezeichnet. In ihrer Dankesrede macht sie auf die Absurdität aufmerksam, dass bei dieser Auszeichnung immer noch unterschieden wird zwischen Frauen und Männern.

Eva-Lotta Sjöstedt (Geschäftsführerin von Georg Jensen) zur Kampagne:
„Georg Jensen ist eine Marke für Frauen auf der ganzen Welt, die ihre Stimme erheben, ihren eigenen Weg gehen und sich von niemandem festlegen lassen. Wir wollten mit dieser Kampagne über die bloßen Schönheitsideale hinausgehen und den Fokus auf die Persönlichkeit richten. Die vorgestellten Frauen haben eine große Vorbildwirkung und wir sind außerordentlich stolz darauf, dass sie in unserer Kampagne mitwirken.“

Georg Jensen

Das dänische Designunternehmen wurde 1904 von Silberschmiedemeister Georg Jensen gegründet und steht für skandinavische Designkollektionen. Das Sortiment umfasst Korpuswaren, Besteck und Geschirr, hochwertigen Schmuck, Uhren, Accessoires sowie eine Home Collection.

sponsored by Georg Jensen

Share and Enjoy

Pinterest
All images in coultique.com are copyright restricted for coultique,
the artist or label. No reuse of images without express permission.

Leave a Comment


Name*
E-Mail*
Website

* Diese sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden. Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht!