Ayzit Bostan – ALL YOU CAN SEE


Die 42jährige türkischstämmige Ayzit Bostan ist eine außergewöhnliche und vielseitige Frau. Sie designt Mode, dreht Kurzfilme, ist bei Ausstellungen dabei und spielt auch mal DJane. Ayzit Bostan mit Wahlheimat München liebt genauso wie ich das Wesentliche, das Minimalistische, alles genau auf den Punkt gebracht, „ohne Wenn und Aber“.


Ayzit Bostan

Ich mag ihre schlichten Outfits mit fließenden Stoffen, die aber mit liebevollen Details zum Eyecatcher werden. Sie designt auch für andere Label und hat z. B. für BREE mehrere Taschenkollektionen entworfen.



Elle:
Ayzit Bostan trennt Architektur, Kunst und Mode nicht, es besteht immer ein Zusammenhang. Ihr Modestil prägte teils Helmut Lange in den Anfängen, als sie begann sich für Mode zu interessieren.

Ayzit:

Mode entsteht fur mich immer aus der Wechselwirkung verschiedener Disziplinen.















Elle:
Sie verblüffen gerne. In der Schau „Dubai Düsseldorf“ 2009 im Düsseldorfer Kunstverein zeigten sie einen schwarz-weißen Tuch mit arabischen Schriftzeichen. Da ging das Rätselraten bei vielen los, was da wohl draufsteht.

Ayzit:

Mich hat es gereizt, mit eingefahrenen Denkmustern zu spielen, arabische Lettern in Kombination mit schwarz/weiss bedeutet gleich Gefahr.., was aber wirklich draufsteht war einfach der Titel der Ausstellung, DUBAI DÜSSELDORF auf arabisch.















Elle:
Sie erstellen eine Kollektion, aber damit ist es für Sie nicht getan. Sie wollen auch bestmöglich diese präsentieren – eine passende außergewöhnliche Installation schaffen. Wie gehen Sie vor, lassen sie sich inspirieren?

Ayzit:

Für mich ist die Präsentation ein gleich wichtiger Bestandteil der Kollektion, weil ich das nicht trennen will und kann. Die verschiedenen Präsentationen entstehen aus der Arbeit und aktuellen Interessen heraus.







Elle:
Zur Frankfurter Schau „Not in Fashion. Mode und Fotografie der 90er Jahre“ haben Sie eine Tanzchoreografie für Ihre Entwürfe entwickelt. Ich bin begeistert von dieser Präsentation. Ist Ihnen das starre Konzept des Catwalks zu langweilig?



Ayzit:

Ich interessiere mich einfach für verschieden Formen von Präsentation, dabei finde ich das Konzept des Catwalks am gewöhnlichsten. Als Alternative zur Fashion Week habe ich momentan eine Installation bei BQ in Berlin, die bis zum 23.Juli läuft.



Elle:
Vielen Dank, Ayzit!

Share and Enjoy

Pinterest
All images in coultique.com are copyright restricted for coultique,
the artist or label. No reuse of images without express permission.

Leave a Comment


Name*
E-Mail*
Website

* Diese sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden. Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht!