WARF – The Wild Animal Rescue Foundation of Thailand


WARF (The Wild Animal Rescue Foundation of Thailand) ist eine Stiftung zur Hilfe und Schutz wildlebender Tiere und zur Förderung des Naturschutzes in Thailand. Die Organisation WARF wurde im August 1992 von Leonie und Pongsagdi Vejjajiva gegründet. WARF hat sich die Prävention und aktive Kampagnen gegen die Jagd und Grausamkeiten an wilden Tieren und die Wiedereinführung der gequälten Tiere in die Wildnis zur Aufgabe gemacht.

Diese beeindruckende Print-Kampagne wurde von Monday aus Bangkok (Thailand) für die Foundation WARF entwickelt. Immer mehr wilde Tierarten in Thailand sind vom Aussterben bedroht, sei es durch Waldrodung, wodurch sie in ihrem Lebensraum eingeschränkt und verdrängt werden oder durch grausamen Tierhandel. Monday möchte die Geburten von Wildtieren und dessen Verbundenheit zu ihrer Umgebung hervorheben und die Menschen wachrütteln. Solche Organisationen sollten mehr gefördert werden und dies ist mein Beitrag dazu.

warf-1



Advertising Agency: Monday, Bangkok, Thailand
Executive Creative Directors: Passapol Limpisirisan, Wiboon Leepakpreeda
Copywriters: Nopharit Dusadeedumkoeng, Passapol Limpisirisan
Art Directors: Piya Ngow, Wiboon Leepakpreeda
Agency Producer: Wannaporn Jitsom
Photgraphers / Retouchers: Anuchai Secharunputong, Nok Pipattungkul, Remix Studio

WARF könnt ihr unter Twitter, Youtube und Flickr unterstützen.

Salut, je m'apelle Elle (23), Visionärin. Ich bin "full of energy", freaky und selbstkritisch. Ich lasse immer mein Herz sprechen, versäume aber nie auch den power-button für's Hirn zu pushen. Ich bin kompromissbereit in wichtigen Dingen und denke oftmals in vielen Dimensionen, was aber für Innovationen und spannende Projekte hilfreich ist. Das World Wide Web mit dem unendlichen Informationsfluss von Neuem fasziniert mich immer wieder. Als meine Passion sehe ich Kunst, Design, Fotografie und Musik. Ich bin genauso unkonventionell wie mein Humor. coultique is my wonderland - frei nach Alice - "Das Unmögliche zu schaffen, gelingt einem nur, wenn man es für möglich befindet".

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.