Shades of Beauty – Hair & Make-up Artist Florian Ferino

florian_ferino_front_coultique
Der Wahl-Berliner und Hair&Make-up Artist Florian Ferino arbeitete schon mit Größen wie Ellen von Unwerth, Straulino und Armin Morbach zusammen, mit seinem Charme und seiner Affinität für Perfektion überzeugt er nicht nur Juriy und Kunden, sondern auch das Coultique-Team, heute gewährt er uns einen Einblick in seine Arbeit und eröffnet zugleich unsere neue Serie „Shades of Beauty“.

florian_ferino_01_coultiqueflorian_ferino_02_coultique

Elle:
Wie kamst Du zur Deinem Job als Hair&Makeup Artist? Hast Du eine Ausbildung hinter Dir oder hast Du Dir Deine Kenntnisse autodidaktisch beigebracht?

Florian Ferino:

Als Hair und Makeup Artist zu arbeiten war schon immer mein größtes Ziel. Ich machte meine Ausbildung als Friseur und sammelte 6 Jahre Erfahrungen bei Agenturen, Shows, Shootings so wie Kampagnen für große Konzerne.

In Berlin absolvierte ich meine Make up – Ausbildung, wobei ich sehr viel lernte und mit Hilfe verschiedener Artisten mich weiter entwickeln konnte.

florian_ferino_03_coultiqueflorian_ferino_04_coultique

Elle:
Du hast schon mit Fotografen wie Ellen von Unwerth, Straulino und Armin Morbach zusammengearbeitet. Wenn du ganz frei wählen könntest, Klient, Fotograf, Stylist, Topmodel und Location, wie würde Dein „Traumshooting“ heute aussehen?

Florian Ferino:

Es gibt viele tolle Fotografen, Stylisten und Models, jeder auf seine Art ist inspirierend und kreativ, von denen ich viel lerne und bei jedem Shooting nehme ich immer viel Neues mit. Die Mischung verschiedener Persönlichkeiten macht es so interessant. Ein Cover-Shooting für die Vogue, das wäre mein nächstes Ziel.

florian_ferino_05_coultiqueflorian_ferino_06_coultiqueflorian_ferino_07_coultiqueflorian_ferino_08_coultique

Elle:
Es ist immer wieder aufs neue faszinierend, welche originellen Shows zur Fashion Week auf die Beine gestellt werden. Den Trubel im Backstagebereich hast Du auch schon des öfteren kennengelernt. Gab es ein Erlebnis, an welches Du Dich gerne zurück erinnerst oder Du lieber verdrängen möchtest?

Florian Ferino:

Ja klar, es gibt viele spannende Momente an die ich mich gerne erinnere, erst recht wenn man viel Spass mit den Menschen hat, mit denen man arbeiten darf. Besonders spannend war ein Tag mit Sunrise Avenue. Vom Hotelzimmer im Tourbus zum Soundchek und abends das Konzert, super sympathische Jungs.

Natürlich gibt es auch sehr stressige Situationen, in denen man lernt und wächst. Gerade diese machen es spannend und herausfordernd sie zu meistern. Die absolute Ruhe zu bewahren, sich voll zu konzentrieren und perfektionistisch zu arbeiten ist die größte Kunst.

florian_ferino_09_coultiqueflorian_ferino_10_coultiqueflorian_ferino_11_coultiqueflorian_ferino_12_coultique

Elle:
Halloween steht vor der Tür, nun heißt es wieder das originellste Outfit finden, doch um das Konzept abzurunden, darf natürlich auch das richtige Make up nicht fehlen. Hierzu hast Du drei Videos veröffentlicht, in denen du im Zeitraffer zeigst, wie man zum Joker, Jack Sparrow oder auch Topmodel Anna Wilken zur Hauptdarstellerin aus Blackswan wird.


Woher holst Du Deine Inspiration? Brauchst Du dafür Ruhe oder lässt Du Dich gerne im Team bei einer Runde Brainstorming inspirieren?

Florian Ferino:

Inspiration findet man eigentlich überall, wenn man die Augen aufhält und seine Umwelt bewusst wahrnimmt. Menschen auf der Straße, andere Kulturen, Länder, die Natur, aber natürlich tausche ich mich auch mit Kollegen und Freunden aus oder hole mir gezielt Inspiration aus Modezeitschriften wie Vogue, Elle, Hapers Bazzar …



Um up-to-date zu bleiben könnt Ihr Florian Ferinos Arbeiten über Instagram und Facebook | Florian Ferino folgen. Weitere fotografische Werke von ihm findet Ihr auf seiner Webseite | Florian Ferino.
insta:

Photographer:
Sarah Sharks
Dominik Hermann Müller
Suzana Holtgrave
Felix Rachor

All images in coultique.com are copyright restricted for coultique,
the artist or label. No reuse of images without express permission.

Leave a Comment


Name*
E-Mail*
Website

* Diese sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden. Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht!