Coultique at Shan Rahimkhan

Sobald der Name Shan Rahimkhan fällt, sind alle ganz Ohr, mit was wohl einer der weltweit gefragtesten Starfriseure Berlins nun wieder auftrumpft. Shan Rahimkhan ist kreativ, perfektionistisch und visionär, mit mehr als 15 Jahren Erfahrung im Beauty-Business weiß Shan Rahimkhan genau, was sich seine Kunden wünschen. Er ist offizieller Wella Ambassador sowie Markenbotschafter des Dyson Supersonic.

Bei Shan Rahimkhan nahm schon alles Platz, was Rang und Namen hatte, darunter Leonardo DiCaprio, Nicole Kidman, Gil Ofarim, Katja Flint, Tony Blair, Iris Berben, Lena Gercke, Joachim Löw, Nilam Farooq, Shermine Shahrivar, Marie Nasemann und Co.

Im Jahr 2005 eröffnete er am Berliner Gendarmenmarkt auf 800 qm sein gleichnamiges Konzeptgeschäft mit Casa, Coiffeur und Café, wozu er sich vom Colette Paris inspirieren lies. 2012 kam sein zweiter Standort am Kurfürstendamm dazu.



Der Anblick der Salons ist einmalig und alleine deshalb schon einen Besuch wert, zum einen inspiriert vom Persischen, der Herkunft von Shan Rahimkhan und einem modernen zeitgeistigen Stil.

Der Shan’s True Beauty (Kurfürstendamm) hat die Anmut eines Boutique Hotels und versprüht einen ganz besonderen Charme, hier liegt Blow Dry im Fokus, sprich waschen, föhnen, bye! Zudem wird im Beauty-Salon auch professionelles Make-up, Maniküre und Augenkosmetik angeboten.

Shan Rahimkhan bietet seit Ende 2017 in seinem Beauty-Salon das Konzept „Red Carpet Ready“ an. Hier darf man sich auf Red Carpet Treatments und Behandlungen mit Sofort-Effekt freuen. Die eigens kreierte neue Skincare-Linie ermöglicht ein SPA-Erlebnis in kürzester Zeit mit maximalem Effekt.

Ich war zu Besuch bei Shan Rahimkhan im Salon am Kurfürstendamm und habe mich vertrauensvoll in die Hände von Hairstylistin Valerie Heinrich und Make-up Artist Ayhan Üstün gegeben, die mich perfekt in Szene für das Interview mit Michael Michalsky gesetzt haben. Vom Ergebnis des Interviews mit Herrn Michalsky könnt Ihr Euch hier nochmal überzeugen.

Und jetzt lassen wir das Bewegbildmaterial von Coultique sprechen:

About Shan Rahimkhan

Den Werdegang von Shan Rahimkhan zu erläutern, ist bei seinem Bekanntheitsgrad höchstwahrscheinlich überflüssig, aber der Vollständigkeithalber, 1988 hat Shan Rahimkhan eine Ausbildung zum Friseur und Perückenmacher absolviert und anschließend im Wiener Salon „Jacques Dessange“ gearbeitet. Im Alter von 18 Jahren erhielt er seinen Gesellenbrief und arbeitete fortan in Salons in New York City, Los Angeles, Paris und London. Im Jahre 1995 zog Shan Rahimkhan nach Berlin, dort arbeitete er zunächst bei Udo Walz als Friseur. 1997 stieg er in den Friseursalon von Andreas Hagn ein, welchen er später selbständig weiterführte. 2005 eröffnete er seinen Konzept-Store am Gendarmenmarkt. 2010 lancierte er seine eigene luxuriöse Haircare Linie SHAN RAHIMKHAN TRUE. 2012 folgte sein Salon am Kurfürstendamm.

WEBSITE
http://www.shanrahimkhan.com/

FACEBOOK
https://www.facebook.com/shanrahimkhanberlin/

INSTAGRAM
https://www.instagram.com/shanrahimkhangermany/

Salut, je m'apelle Elle (23), Visionärin. Ich bin "full of energy", freaky und selbstkritisch. Ich lasse immer mein Herz sprechen, versäume aber nie auch den power-button für's Hirn zu pushen. Ich bin kompromissbereit in wichtigen Dingen und denke oftmals in vielen Dimensionen, was aber für Innovationen und spannende Projekte hilfreich ist. Das World Wide Web mit dem unendlichen Informationsfluss von Neuem fasziniert mich immer wieder. Als meine Passion sehe ich Kunst, Design, Fotografie und Musik. Ich bin genauso unkonventionell wie mein Humor. coultique is my wonderland - frei nach Alice - "Das Unmögliche zu schaffen, gelingt einem nur, wenn man es für möglich befindet".

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.