Art of Jeremy Geddes


Für Jeremy Geddes ist es wichtig nicht an einer bestimmten Bewegung festzuhalten, stetige Einflüsse, lassen ihn nicht stagnieren. Er lehnt markierte, vorgebende Kunstbewegungen ab. So zwingt er in beeindruckender Weise den Betrachter über den Rand der Leinwand hinwegzuschauen. Man verharrt lange beim Anschauen und entdeckt immer wieder neue Details.

Jeremy Geddes wurde in Wellington, Neuseeland geborenwuchs aber in Geelong auf. Heute lebt er in Brunswick, Melbourne. Er studierte Malerei an der Victorian College of the Arts in Melbourne.



Bekannt ist Jeremy Geedes insbesondere für seine Kosmonauten-Serie, was mich persönlich besonders in den Bann gezogen hat. Die realistisch wirkende Bilder sind mit Ölfarben auf Leinwand gemalt. Seine Motive in der Malerei haben sich über die Jahre hinweg entsprechend seiner Auffassung über die Weiterentwicklung seiner Kunst ein wenig verändert. Gedanken und Ängste verarbeitet er in seinen künstlerischen Werken.



Sein künstlerischer Prozess ist sehr methodisch. Er beginnt mit einer kleinen vorläufigen Malerei und legt die Komposition, Faben und Töne fest. Dann beginnt er auf dem größeren Bild an zu arbeiten.

Mit den Kosmonauten Gemälden möchte Jeremy Geddes Fragen wecken, anstatt sie zu beantworten und lässt somit Freiraum für Interpretation.



Bei seinen photorealistischen Gemälden spürt man die Beherrschung der Ölfarben in Perfektion mit Liebe zum Detail. Mit seinen teils sehr dramatischen Kompositionen bringt er Licht, Bewegung, Spannung und Emotion in jedes Bild.





Jeremy Geddes Website

Share and Enjoy

Pinterest
All images in coultique.com are copyright restricted for coultique,
the artist or label. No reuse of images without express permission.

Leave a Comment


Name*
E-Mail*
Website

* Diese sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden. Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht!